Valentinstag – We are family đŸ’–

NatĂŒrlich freue ich mich ĂŒber Blumengeschenke. Nicht nur am Valentinstag. Ab und zu beschenke mich auch selbst – um Weihnachten herum gern mit Amaryllis, zur jetzigen Jahreszeit mit einem Strauß bunter Tulpen… Manchmal als EntschĂ€digung fĂŒr eine besonders anstregende Woche, manchmal auch als Motivation fĂŒr den Wochenendgroßputz 😉 Mal nebenbei: Besonders schön ist es aber, wenn die Natur uns alle beschenkt mit ihrer Pracht. Ich freu mich ĂŒber jedes Schneeglöckchen im Garten,

Kissen 10

und auch die gelben Winterlinge vertreiben schnell den Winterblues,

Kissen 11

genau wie die FrĂŒhlingsdeko vorm Haus.

Kissen 7

Kissen 8

 

Aber zurĂŒck zum Thema – Valentinstag. Der Tag, an dem es Blumen geben muss vom Liebsten oder fĂŒr den Liebsten?

Bei uns ist das keine Tradition und wir haben auch keine Erwartung an den anderen, die mit diesem Tag verknĂŒpft ist. Ich denke, unser Familienleben setzt so viel WetschĂ€tzung, Zusammenhalt und Liebe voraus – dies können keine Blumen ersetzen, schon gar nicht lediglich an einem Tag im Jahr.

Kissen 6

Trotzdem finde ich, der Valentinstag als solcher ist eine gute Möglichkeit, sich der Bedeutung der Liebe fĂŒr uns immer wieder bewusst zu machen.Weil es eben keine SelbstverstĂ€ndlichkeit ist. Ohne Liebe ist man einsam.

FĂŒr meinen Mann und mich ist unsere Liebe immer mit unserer Familie verbunden. Wir als Paar, als Eltern, als beste Freunde… Also eben nicht nur Zweisamkeit, sondern Verbundenheit mit unseren Liebsten. Und eben auch den besten Freunden, denn oft ist Blut eben nicht dicker als Wasser, wie man so sagt.

Um fĂŒr den diesjĂ€hrigen Valentinstag etwas symbolisches vorzubereiten, war ich auf der Suche nach einem schönen Kissenschnitt. Ich mag Kissen. Unsere Couch fĂŒllt sich, aber das ist okay und so gewollt, denn Kissen sind nicht nur Accessoire, sondern auch Kuschligkeit 🙂

Beim Stöbern auf schönen Blogs habe ich die wunderbare Wendekissenanleitung von Aprilkind gefunden – beeindruckend umgesetzt durch Katharina von Stich und Faden. Sie entschied sich fĂŒr das „Gucklochkissen“, beplottert mit einem tollen Baum. Und als Krönung fĂŒgte sie ein wunderbares Familiengedicht per Lavendeldruck ein. Ich bin jetzt noch ganz begeistert!

Unser „Familienkissen“ sieht nun so aus – eine Kombi aus dunklem und hellem Grau mit weißen Pusteblumen, dazu das aufgeplotterte Gedicht von Dr. Carl Peter Fröhling sowie die schönen Schwalben von Anita (Grinsestern).

Kissen 2

Kissen 5

Familie – wie weit auch immer man den Begriff fast, wer auch immer alles zur Familie gehört – ist das, was ein Leben entstehen lĂ€sst. Hier erfĂ€hrt man Liebe, Halt, Vertrauen und BestĂ€rkung. Zusammen ist man weniger allein. Manchmal kommt ein neues Familienmitglied hinzu, andere verabschieden sich…

Kissen 3

So ist das Leben. Mit den Höhen und Tiefen zu leben, gemeinsam zu lachen oder traurig zu sein, sich zu achten und zu respektieren – hierfĂŒr ist stets die Liebe die Voraussetzung. Wir sollten immer daran denken. Am Valentinstag und an jedem anderen des Jahres. Mit oder ohne Blumen.

Kissen 4

Mit viel Liebe,

eure Maja

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s