Der Herbst ist da!

Der Herbst ist da!

Selbst genähte Kleidung für kleine Weltenentdecker im Herbst – das ist heute mein Thema 🙂

dsc_0368

Warm, aber nicht zu warm (da muss noch Luft nach oben bleiben – für den Winter), und bewegen können muss sich der Kleine auch. Nun sind die Beinchen und alle Sinne fit fürs Laufen, Rennen, sich Hinhocken und wieder starten – also soll die Kleidung dies nicht behindern. Vom Steinchen zum Stöckchen und zum nächsten Stöckchen, mal eine Schnecke anstupsen… so läuft man mit einem Kleinkind (erfahrene Eltern wissen, was ich meine ;-))

Favorit Nr. 1 ist dieser Softshellanzug nach dem Schnitt „Draußen-Kind“ von Lotte & Ludwig.

Was ich ergänzt habe, sind Klettstreifen an Ärmchen und Beinchen. Und anders gemacht hab ich die Leiste – die ist bei mir innen.

Weiterlesen

Glockenblümchen als Oster-DIY

Glockenblümchen als Oster-DIY

Das Osterfest steht vor der Tür. Für mich ist es zum einen schön, nach den grauen Wintertagen eine farbenfrohe Deko in und ums Haus anzubringen, die ich selbst ohne großen Aufwand und am allerbesten mit Materialien, die ich als Reste zu Hause habe, herstellen kann. Zum anderen bin ich immer auf der Suche nach kleinen Osterpräsenten. Und so entstand eine kleine Idee – Glockenblümchen aus Filz, die man so oder so verwenden kann. Sie taugen super als Deko für den Osterstauß, als Geschenkanhänger und als kleines Schlüsseletui. Auch Kinder ab dem Schulalter können diese Blumen mit ein bisschen handarbeitlichem Geschick und Hilfe anfertigen.

Bastelset 3

Weiterlesen

Auf Burg Posterstein abgelichtet

Auf Burg Posterstein abgelichtet

Es ist eine traurige Wahrheit – ins Museum gleich um die Ecke geht man selten. Ich weiß nicht, woran es liegt. Vielleicht denkt man, ach, alles schon mal gesehen…nichts neues…da war ich als Kind schon zur Genüge. Mir geht es leider auch so im Bezug auf das wunderschöne Museum Burg Posterstein im Nachbarort.

Burg P 9

„Eine Perle Mitteldeutschlands“, so steht es wahrheitsgemäß auf der Homepage geschrieben, hoch oben auf dem Burgberg über dem sehenswerten Dörfchen Posterstein mit seinen rund 500 Einwohnern.

Burg P 11

Mit seinen 25 Metern Höhe ragt der Bergfried der mitteralterlichen Burg, welche im 12. Jahrhundert erstmals als Wehranlage erwähnt und später als Wohnschloss umgebaut wurde, unübersehbar hoch und weit sichtbar inmitten der Landschaft. Weiterlesen

Herzlich Willkommen, 2016 !

Herzlich Willkommen, 2016 !

Hallo liebes Jahr 2016 – wir hoffen, du meinst es gut mit uns 🙂
Mit viel Lebensfreude und Schwung zeigt hier das kleine Bienchen den neuen Outdoor-Poncho, den der Weihnachtsmann brachte. Genäht habe ich ihn nach dem Schnittmuster „Ponchokleid LuLu“ von FeeFeeFashion.
poncho 5
Vom Stoff her habe ich Taslan in türkis sowie Fleece „Crazy Stars“ verwendet – beides gekauft bei felinchens.
poncho 4
Für die Draußen-Variante habe ich Taschen eingefügt an der vorderen Naht zwischen Ärmeln und Vorderteil, eingefasst mit Bündchenware.
poncho 2
Als kleiner Hingucker ist auf den unteren Rücken ein kleines Einhorn nach der schönen Pferde-Applikation von Mamasliebchen aufgenäht.
poncho 3
poncho 1

Der kleine Poncho kam gut an und wurde auch schon getragen. Nun warten wir aber auf Schnee ❄❄❄

Euch allen eine gute Zeit ❤
Herzlichst, Maja
Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Blogbeitrag Advent 3

Schweige und höre (Max Feigenwinter)

Vielleicht geht dir in der Mitte der Nacht ein Licht auf

Vielleicht ahnst du plötzlich, dass Frieden auf Erden denkbar ist

Vielleicht erfährst du schmerzhaft, dass du Altes zurücklassen musst

Vielleicht spürst du, dass sich etwas verändern wird

Vielleicht wirst du aufgefordert aufzustehen und aufzubrechen

Schweige und höre

Sammle Kräfte und brich auf

damit du den Ort findest, wo neues Leben möglich ist

Blogbeitrag Advent 5

Mit diesem schönen und zugleich nachdenklichen Gedicht möchte ich euch allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage wünschen, einen schönen Jahreswechsel und alles Liebe für 2016!

Herzlichst, Maja

Flori-Fuchs auf Fleece

Flori-Fuchs auf Fleece

Kinderkleidung nähe ich besonders gern, das muss ich wirklich zugeben. Hier entstand ein kleines Set in Größe 74/80 für einen kleinen Mann, bestehend aus einer Kapuzenjacke (Schnitt: Kid5 „Hooded Baby Jacket“) und einem Mützchen (Die Elberbsen „So oder so Mütze“).

Fuchsset 1

Außenmaterial ist kuscheliger Fleece, innen haben ich Jäckchen und Mütze mit Jersey gefüttert.

Aufgepeppt wird beides durch eine kleine Fuchs-Applikation. Herbst und Fuchs – wahrscheinlich passt das einfach farblich zusammen ;-). Also: Ich wollte einen Fuchs, und wenn ich an „Fuchs“ denke, fällt mir immer das Kinderbuch „Flori, der kleine Fuchs“ ein. Wahrscheinlich haben wir es unserer kleinen Biene oft genug vorgelesen 😉 Gefunden hab ich es auf die schnelle natürlich nicht (hier werden Kinderbücher aufgehoben…) , aber trotzdem ist „freestyle“ ein kleiner Fuchs entstanden aus Jersey und Plüsch, der das Jäckchen und die Mütze ziert.

Fuchsset 2Ich kann eigentlich allen nur Mut machen, sich selbst an solchen Applikationen zu versuchen. Nichts muss perfekt sein, aber etwas eigenes zu schaffen, hat einen ganz besonderen Reiz.

Fuchsset 3

Ich verwende übrigens immer Applikationsvlies zum beidseitigen Aufbügeln (gibt es beispielsweise hier). Nichts verrutscht… Man muss nur die Hitzebeständigkeit des gewählten Stoffes beachten, dann kann kaum etwas schief gehen.

Fuchsset 4

So kuschelig gewärmt kann man noch so windige Herbsttage als kleiner Entdecker im Freien verbringen.

Viele liebe Herbstgrüße,

eure Maja

⊱✿ ✿⊰ Das Zelebrieren der Vorschulzeit ⊱✿ ✿⊰

⊱✿ ✿⊰ Das Zelebrieren der Vorschulzeit ⊱✿ ✿⊰

Hallo ihr Lieben,

ich gebe es zu, ich bin nachlässig im Schreiben neuer Blogposts. Mein sehr ehrlich gemeintes Argument, was man vielleicht auch eine Ausrede nennen könnte: Momentan fehlt es mir an Zeit – oder ich nehme sie mir einfach nicht – oder ich bin einfach müde 😉

Einige Kundenaufträge waren und sind abzuarbeiten. Und bald sind wir zu fünft.

IMG_7831

Mein Bauch wächst. Der Steiff-Teddy (den jedes unserer Kinder zur Geburt bekam – natürlich jeder einen anderen) ist besorgt, die Omi strickt kleine Schühchen und Socken. Sogar das kleine Bienchen hat etwas genäht 🙂 Dieses und andere Baby-Willkommensgeschenke zeige ich euch später.

IMG_7771

Die schönen Fotos (Lieben Dank noch einmal!!!) hat übrigens die „Rollimami“ erstellt – eine junge Frau, die zusammen mit ihrem Mann einen noch recht neuen, liebevoll gestalteten Blog führt, auf dem neben Alltagsberichten auch andere wunderbare Bilder zu sehen sind. Den Link zur Seite findet ihr hier

Doch noch bevor wir das neue Familienmitglied im Arm halten werden, steht ein weiteres Großereignis an: Das kleine Bienchen wird ein Schulkind! Heute war ihr letzter Kindergartentag, und ich muss sagen, auch ohne den Einfluss der Schwangerschaftshormone hätte ich den Abschied von den Kindern und Erziehern nicht ohne Hochwasser überstanden. Heute früh habe ich so auch instinktiv ausnahmsweise zur wasserfesten Mascara gegriffen. Es war auch gut so.

Um diese letzten 3 Wochen der Vorschulzeit – neben dem Basteln der Zuckertüte inkl. Besorgungen zur Befüllung, dem Zusammentragen der Schul-Grundausstattung inkl. Wunschranzen, dem Planen und Vorbereiten der Schulanfangsfeier inkl. Kauf eines Partyzeltes (man weiß ja nie) sowie dem Erwerb der Wunschkleidung inkl. Wettervarianten – so richtig zu zelebrieren, haben das kleine Vorschulmädchen und ich einen Türkranz gebastelt. Bunt und mit allem möglichen, was ein Schulkind so braucht. Die Idee habe ich auf Pinterest gefunden – für mich wirklich auf vielen Ebenen eine Quelle der Inspiration, die ich nicht missen möchte.

Und so sieht unsere Eingangstür nun aus. Wir sagen „Auf Wiedersehen – Kindergarten!“ (es kommt da ja noch jemand ;-)) und „Hallo!“ zu einem neuen spannenden Lebensabschnitt.

Türkranz Schulanfang