Kuschelkissen mit Geheimfach

Kuschelkissen mit Geheimfach

Hallo zum Sonntag 🙂

Kuschelkissen sind immer wieder ein tolles Geschenk – ob als Geburtskissen, zu einem Geburtstag, zum Schulanfang oder bestandenem Schulabschluss oder zur Hochzeit. Es gibt sehr viele Anlässe, zu denen man es verschenken kann.

kindertagskissen leutloff

Mein liebster Schnitt für ein solches Geschenk ist das Wendekissen von Aprilkind. Dies gibt es in drei verschiedenen Varianten: als Kreis, als Welle und als Bogen. Im Bogen kann man sogar etwas Geheimes, ein Kuscheltier oder den Schlafanzug verstauen.

Mit einer kleinen Applikation verziert (hier: selbst gemalt und genäht) – unschlagbar ❤

Weiterlesen

Advertisements
Glockenblümchen als Oster-DIY

Glockenblümchen als Oster-DIY

Das Osterfest steht vor der Tür. Für mich ist es zum einen schön, nach den grauen Wintertagen eine farbenfrohe Deko in und ums Haus anzubringen, die ich selbst ohne großen Aufwand und am allerbesten mit Materialien, die ich als Reste zu Hause habe, herstellen kann. Zum anderen bin ich immer auf der Suche nach kleinen Osterpräsenten. Und so entstand eine kleine Idee – Glockenblümchen aus Filz, die man so oder so verwenden kann. Sie taugen super als Deko für den Osterstauß, als Geschenkanhänger und als kleines Schlüsseletui. Auch Kinder ab dem Schulalter können diese Blumen mit ein bisschen handarbeitlichem Geschick und Hilfe anfertigen.

Bastelset 3

Weiterlesen

Valentinstag – We are family 💖

Valentinstag – We are family 💖

Natürlich freue ich mich über Blumengeschenke. Nicht nur am Valentinstag. Ab und zu beschenke mich auch selbst – um Weihnachten herum gern mit Amaryllis, zur jetzigen Jahreszeit mit einem Strauß bunter Tulpen… Manchmal als Entschädigung für eine besonders anstregende Woche, manchmal auch als Motivation für den Wochenendgroßputz 😉 Mal nebenbei: Besonders schön ist es aber, wenn die Natur uns alle beschenkt mit ihrer Pracht. Ich freu mich über jedes Schneeglöckchen im Garten,

Kissen 10

und auch die gelben Winterlinge vertreiben schnell den Winterblues,

Kissen 11

genau wie die Frühlingsdeko vorm Haus.

Kissen 7

Kissen 8

 

Aber zurück zum Thema – Valentinstag. Der Tag, an dem es Blumen geben muss vom Liebsten oder für den Liebsten? Weiterlesen

Eine Girlande zum Kindergeburtstag

Eine Girlande zum Kindergeburtstag

Eigentlich kommt es mir so vor, als sei mein kleines Bienchen gerade erst geboren. An manchen Tagen seh ich, so mein Eindruck, auch so aus, wenn ich in den Spiegel schaue. Nun ja 🙂

Schon lange wollte ich eine schöne bunte Wimpelkette zu Bienchens Kindergeburtstag nähen. November – grau – meist kalt – meist Regen – fast immer Nebel… da muss was Buntes in und ans Haus. Jetzt war es soweit – eine bunte Girlande mit Geburtstagszahl ist entstanden. Gern möchte ich euch teilhaben lassen an dieser DIY-Idee.

Man benötigt:

Stoffreste, 3 m Schrägband oder einen langen Stoffstreifen, den man sich bügelt, Nähutensilien, Kamsnaps

Zuerst benötigt man eine Vorlage für die Dreiecke der Girlande. Faltet dazu ein A4-Blatt so, dass ein Quadrat entsteht. Nun messt ihr die ca. 21 cm, die die so entstandene Quadtratseite beträgt, an der Diagonalen ab, verbindet die Punkte und schneidet das Dreieck als Vorlage aus.

Girlande 1

Sucht euch nun bunte Stoffreste, legt die Vorlage auf und schneidet je zusammen gehörige Stoffdreiecke aus – je nach eurem Geschmack. Für meine 3 Meter lange Girlande habe ich 10 Paare zugeschnitten – das werden die Wimpel.

Girlande 2

Nun legt ihr jeweils 2 Dreiecke rechts auf rechts aufeinander und näht die langen Seiten zusammen.

Girlande 3

Weiterlesen

Outdoor-Deko: Tulpenkissen

Outdoor-Deko: Tulpenkissen

Der Frühling neigt sich dem Ende und eine – wie ich finde – der schönsten Frühlingsbotinnen zieht sich bis zum nächsten Jahr in ihre Zwiebel zurück: die Tulpe. Ich mag diese Blume. Sie ist schlicht, aber auch so ein schöner Farbtupfer im gerade erwachenden Garten. Auch in der Vase wirkt sie toll – und es ist bemerkenswert, wie sie so weiter wächst 😉

tulpe

Weil es einfach schade ist, dass die Tulpenzeit so schnell verging, habe ich eine wunderbare Anleitung von schoenstebastelzeit.blogspot.de genutzt und Tulpenkissen für unsere Gartenbank genäht. So sieht das aus:

tulips

Man braucht Baumwollstoffe, Cord oder Leinen, Füllwatte, eine Nähmaschine, ein bisschen Zeit und Geschick – und schon „wachsen“ wie von Zauberhand diese wunderschönen textilen out- (oder natürlich auch in-) door-Hingucker.

So heißt es jetzt bei uns: Auf Wiedersehen, ihr Tulpen im Garten – und herzlich Willkommen, ihr Tulips auf der Bank vorm Haus 🙂

Collage tulips

Übrigens gibt diese Anleitung von Katja noch mehr Anregungen. Schneidet man die untere Kante der Form nicht abgerundet, sondern gerade zu, kann man auch Kissen in Kronenform nähen. Meiner kleinen persönlichen Hoheit würde dies sicher gut gefallen 🙂