Vegane Taschen

Vegane Taschen

Um es vorweg zu nehmen – dies wird keine Abhandlung über vegetarische und vegane Sichtweisen, Ernährungsformen oder über eine grundsätzliche Abwägung von Vor- und Nachteilen. Vegan bedeutet einen Verzicht auf jede Form tierischer Produkte, und rein in diesem Zusammenhang verwende ich den Begriff hier im Zusammenhang mit dem Nähen.

Die Taschen, die ich herstelle, bestehen ausschließlich aus Baumwollstoffen, Vlies, Knöpfen aus Holz oder Kunststoff, synthetischem Gurtband mit Zubehör zum Verstellen aus Metall oder Kunststoff, Webband und anderem Schnickschnack. Leder verwende ich nicht. Im Gegensatz zum Handwerk meines Opas Rudolf, von dessen Schusterwerkstatt ich schon berichtet hatte, spielt Leder beim Nähen von Taschen, Kleidung und Dekoartikeln keine zwingende Rolle.

Rudolf 9

Man kann es verwenden, wenn man möchte. Andere wie ich möchten halt nicht. Ich nähe also sozusagen vegan. Dafür habe ich meine Gründe.

Es geht schon damit los, dass ich den Unterschied zwischen Leder und Pelz hinsichtlich des Tragens dieser eigentlichen Tierhäute nicht erkennen kann. Pelz ist – je nach Mode-Lage und grundsätzlicher Einstellung – auch als Kragen verpöhnt. Leder eigenartiger Weise aber nicht. Das ist eine gegensätzliche Sichtweise auf ein eigentlich identisches Thema – meiner Meinung nach.

Dann ist es mir wichtig hochwertige und im besten Fall fair „hergestellte“ Materialien zu verarbeiten. Beim Kauf von Stoffen habe ich inzwischen zahlreiche Möglichkeiten eine gezielte Auswahl zu treffen. Beim Leder fällt es mir schwerer. Es gibt zahlreiche Berichte über die konventionelle „Lederherstellung“ an Orten, wo auch konventionelle Kleidung genäht wird. Die Arbeitsbedingungen für die Menschen sind unbeschrieblich grausam und gesundheitsschädigend – und genauso schlecht geht es den Tiere. Wer starke Nerven hat, sollte sich den – schon beschönigsten – Bericht von „ZDF 37 ° – Gift auf unserer Haut“ einmal zu Gemüte führen – im wörtlichen Sinne.

Weiterlesen

Advertisements
Ein wahres Multi-Talent

Ein wahres Multi-Talent

Ich bin ein großer Fan von Farbenmix. Seit ca. zehn Jahren bietet das Familienunternehmen mit Sitz in Schortens und Wilhelmshafen Schnittmuster, Ebooks. Designerstoffe und Webbänder an – alles in einem unverwechselbaren und zugleich kombi-starken Stil. Und lest euch mal die Vision hinter dem Namen Farbenmix durch 🙂 Das könnte ich persönlich unterschreiben.

Vor einiger Zeit habe ich bereits die Kugeltasche der Taschenspieler-CD II genäht und gezeigt. Nun war die zweite der insgesamt zwölf angebotenen Schnitte in meinem Fokus – die Multitasche. Für ein junges Mädchen, das natürlich schon gern shoppen geht, habe ich diesen Schnitt gewählt, weil er jung, modern und unglaublich praktisch ist und durch die vielen sichtbaren und versteckten Fächer eine große Menge Stauraum bietet für kleinen Schnickschnack, den die jungen Damen so mit sich führen (Handy, Geldbörse, Lippgloss… und die Shoppingerfolge) – ehrlich gesagt nicht nur die jungen Damen, oder?

Die Farbkombi ist einer meiner liebsten – lila-grün 🙂

Lünette 1

Ich hab mich bei dieser Tasche für den Riegelverschluss entschieden – auch weil riesen Knöpfe so meins sind 🙂 Eine Beschreibung für die Verwendung von Reißverschlüssen wird aber ebenso angeboten.

Lünette 2

Wenn man kein Gummiband zur Hand hat – bzw. keins in der passenden Farbe, empfiehlt die Anleitung einfach einen Haargummi zu verwenden. Das habe ich getan 🙂 Fällt nicht auf.

 

Lünette 3

Die vielen Fächer sind unglaublich. An der Front hat die Multitasche zwei aufgesetzte Taschen. Die kleine in lila gepunktet ist ein Einsteckfach. Die darunter liegende in grün ist eine zweifach verwendbare Kängurutasche mit seitlichem Eingriff und oberer Öffnung. Hier habe ich Kamsnaps angebracht. Beide Außentaschen werden auch über den Riegel verschlossen.

 

Lünette 4

Schnickschnack Teil I: eine Schlaufe mit Schlüsselring in Sternenform und Blümchen.

 

Lünette 5

 

Und Schnickschnack Teil II: ein Lieblingsblümchen. Mein Probklem dabei war: Ein farblich passender Knopf war nicht zur Hand. Also habe ich mir einen Holzknopf gesucht und ihn mit Nagellack überzogen. Nach dem zweiten Auftragen deckte der Lack und ich finde, das ist eine gute Notfallidee für farbliche Anpassungen 😉

 

Collage Lünette

Diese Tasche werde ich wieder nähen – und wenn ich sie mir so anschaue, dann ist sie vielleicht die richtige für das Kunstleder, welches schon eine Weile in meiner Nähecke vor sich hin vegetiert.

Eine schöne Zeit euch allen 🙂

Eure Maja

Kugeltasche von Farbenmix

Kugeltasche von Farbenmix

Schon einige Zeit liegt auf meinem Schreibtisch die Taschenspieler-CD II von Farbenmix. Schreibtisch deshalb, weil man sich auf der Doppel-CD 12 Taschenschnitte inkl. Anleitungen plus Tricks zu Nähvarianten und Verzierungen am PC anschauen und ausdrucken kann. Gestern und heute war es soweit – ich habe mich an der Kugeltasche versucht – in Farben, die ich gern kombiniere – Braun und frisches Kiwi-Grün.

kugeltsche braun

Der Schnitt ist wunderbar und bietet nicht nur farblich viele Variationsmöglichkeiten. So kann man z.B. Seitentaschen mit Reißverschluss annähen oder weglassen – ganz nach Wunsch. Oder Bändchen und Knöpfe verwenden…

Natürlich bin ich (fast) nie so perfekt vorbereitet und habe alle „Zutaten“ zu Hand. Da muss improvisiert werden. Statt Gurtband für die Henkel habe ich mir 2 Stoffstreifen in den Maßen 50 x 15 cm zugeschnitten, gebügelt, umnäht und angebracht. Statt des Trägers aus Gurtband habe ich mir 2 Henkel zugeschnitten (man benötigt 4 Stoffteile mit einer Länge von ca. 100 cm und einer Breite von ca. 8 cm) , die man per Knotenverschluss in der Länge variieren kann.

kugeltasche braun 1

Die Tasche selbst habe ich komplett mit Vlieseline H 630 hinterfüttert, den Boden doppelt.

Das wird nicht meine letzte Kugeltasche bleiben, soviel steht jetzt schon fest 🙂 Sie macht einen sehr alltagstauglichen Eindruck und „richtig was her“.

Collage kugeltasche braun

Schnitt: Kugeltasche der Taschenspieler-CD II von Farbenmix

Stoffe: Mialana-Designs, Stoff-Schatzkiste

Nun wünsche ich euch noch ein schönes Pfingstwochenende 🙂 Sonne haben wir reichlich!

Eure Maja ♥