DIY – Sommerkopftuch für kleine Sonnenanbeterinnen

Selbst machen – Spaß dran haben – kreativ sein … und was niedlich-funktionelles für kleine Bienchen zaubern für schönstes Frühlingswetter – dazu möchte ich euch eine Anleitung für ein kleines und absolut tragbares Sommerkopftuch für Mädchen zeigen. Damit müssten auch AnfängerInnen gut zurecht kommen. Meine Idee ist nicht neu und keine taufrische Erfindung. Ich habe ein bisschen rumgetüftelt, denn für mein kleines Mädchen möchte ich ein Kopftuch, welches Ostseetauglichkeit beweist – mit breitem Bündchen als Schutz vor Wind und mit langem Kopftuch als Nackenschutz. Das könnt ihr auch je nach Geschmack problemlos abändern.

Den Schnitt könnt ihr euch anhand der Maße, einem Bleistift, Lineal, Papier und einer Schere leicht selbst erstellen. Außerdem braucht ihr stretchige Jerseys nach eurer Wahl – oder der eures Bienchens :-), eine Overlock-Nähmaschine, Jerseyreste, Nadel und Faden, ein Knöpfchen und ein bisschen Zeit 🙂

Legen wir los mit der Erstellung zweier Schnittteile – eins für das Kopftuchteil und eins für das Kopfbündchen. Dazu messt vorher unbedingt den Kopfumfangs eures Bienchens. Danach wählt ihr die Maße für das Kopftuch aus.

Kopfumfang 45 – 47 cm 48 – 50 cm 50 – 52 cm 52 – 55 cm
Kopftuch -Stirnseite 21 cm 21,5 cm 22,5 cm 23,5 cm
Kopftuchlänge 25 cm 27 cm 30 cm 30 cm
Bündchenlänge 18,5 cm 19,5 cm 20,5 cm 21,5 cm

(Größenangaben ohne Gewähr)

Für das Kopftuchteil wird eine Art Dreieck aufgezeichnet, welches ihr dann im Bruch auf den Stoff übertragt.Ihr entnehmt der Tabelle zuerst das Maß für die Stirnseite, welche später am Bündchen angenäht wird. Von dort zieht ihr einen Strich von ca. 1,5 cm Länge nach unten (Nahtzugabe). Dann markiert ihr euch von der Mitte abwärts die Länge des Kopftuchs und verbindet beide Punkte. Bei der Kopftuchlänge könnt ihr selbst gern variieren je nach Geschmack. So sieht es aber grundsätzlich aus:

dreieck

Für das Bündchen zeichnet ihr ein Rechteck, welches später zu einem Schlauch geschlossen, einmal der Länge nach gefaltet und an das Kopftuchteil angenäht wird. Die Höhe beträgt jeweils 14 cm (wie gesagt, später wird es gefaltet und dann ist es nur noch halb so breit). Das Längenmaß findet ihr in der Tabelle. Hier ein Foto:

buendchen

Weiterlesen

Advertisements