Der Herbst ist da!

Der Herbst ist da!

Selbst genähte Kleidung für kleine Weltenentdecker im Herbst – das ist heute mein Thema 🙂

dsc_0368

Warm, aber nicht zu warm (da muss noch Luft nach oben bleiben – für den Winter), und bewegen können muss sich der Kleine auch. Nun sind die Beinchen und alle Sinne fit fürs Laufen, Rennen, sich Hinhocken und wieder starten – also soll die Kleidung dies nicht behindern. Vom Steinchen zum Stöckchen und zum nächsten Stöckchen, mal eine Schnecke anstupsen… so läuft man mit einem Kleinkind (erfahrene Eltern wissen, was ich meine ;-))

Favorit Nr. 1 ist dieser Softshellanzug nach dem Schnitt „Draußen-Kind“ von Lotte & Ludwig.

Was ich ergänzt habe, sind Klettstreifen an Ärmchen und Beinchen. Und anders gemacht hab ich die Leiste – die ist bei mir innen.

Weiterlesen

Advertisements
Japanische Knotentasche – Status: verliebt ❤

Japanische Knotentasche – Status: verliebt ❤

Ich weiß gar nicht mehr, wann genau und wie ich auf den besonderen Schnitt einer Japanischen Knotentasche (Beutel darf man auch sagen ;-)) gestoßen bin. Es ist auf jeden Fall schon einige Jahre her, denn inzwischen sind bereits mehrere dieser praktische und hübschen Beuteltaschen entstanden. Sei es als personalisiertes Geschenk für ein Kind, als Turnbeutel, als Wäschesäckchen, als Einkaufsbeutel – die Verwendungsmöglichkeiten sind schier „unendlich“.

Hier möchte ich euch heute ein besonders schönes Beutelchen für den kleinen Theo zeigen – genäht aus Taschencanvas von Frau Tulpe, kombiniert mit roter Baumwolle von Buttinette… Wirkt etwas maritim ⛵ und ist über Jahre absolut jungstauglich.

theo 2

Der besondere Verschluss der Knotentasche, bei dem nan den langen Träger als Schlaufe durch die kleinere Trägerschlaufe zieht, ist zugleich ein toller Hingucker. Noch dazu: Es ist nur ein Handgriff notwendig. Mamas mit Minis auf dem Arm wissen, was ich meine 😉

Die schönen Buchstaben, die auf der Stickmaschine als Applikation entstanden sind, stammen von Kerstins Nähstübchen.

theo 3

Und die Sternapplikation ist hier frei erhältlich. Solch kleinen Applis sind auch immer eine super Stoffresteverwertung 🙂

theo 4

Durch den festen Canvas hat die kleine Beuteltasche Halt und Form. Zum Glück hab ich von dem tollen Stoff noch etwas übrig – daraus können noch mehrere, auch andere, Taschen entstehen.

theo 5

Eine nachvollziehbare Anleitung zum Nachnähen findet ihr hier – viel Freude beim Probieren.

theo 1

Herzlichst, Maja